Gesundheit und Wohlbefinden sind individuell

Gesundheit und Wohlbefinden sind ein viel diskutiertes Thema in allen heute bekannten Medien. Unzählige Ratgeber scheinen die jeweils gültigen Standards einer gesunden Lebensführung in regelmäßigen Abständen umzuwerfen, ja gar zu revolutionieren. Nicht selten geschieht dies zum Leidtragen vieler Menschen, speziell derjenigen, die unter gesundheitlichen Problemen zu leiden haben. Das Ergebnis schließlich ist Unsicherheit und die Unwissen vieler Betroffener, die nicht mehr wissen, was für sie und ihren Körper das wirklich Beste ist. Dabei bedarf es gar nicht hoch wissenschaftlicher Studien und Tests, die die Effektivität einer speziellen Gesundheitsförderung stichhaltig beweisen. Vielmehr gilt ist es als neue Herausforderung an die moderne Gesellschaft, frei nach dem Motto „Gut ist, was gut tut“, wieder einmal selber herauszufinden mit Hilfe welcher Mittel ein jeder sein Wohlbefinden und seine Gesundheit steigern kann; denn fest steht: Gesundheit und Wohlbefinden ist nicht in erster Linie ein Zustand sondern vielmehr eine Lebenseinstellung und ein Gefühl. Folglich wird die Gesundheit unter dem Gesichtspunkt des Wohlbefindens zu einer höchst persönlichen und individuellen Angelegenheit.